09.03.20 | Aktuelles

Kamerun: Deutsche Bilder im Kopf

Das neue Nachrichtenblatt der BDMZ ist da: Ruth Günther war zehn Monate lang in Kamerun. Jetzt ist sie zurück und berichtet von ihrem Freiwilligendienst.

Ruth Günther war zehn Monate lang in Bafoussam, in der Westregion von Kamerun. Jetzt ist sie zurück und lässt sich in Berlin zur Hebamme ausbilden. Von ihrem Freiwilligendienst in Afrika hat sie viel profitiert. Sie ist selbständiger geworden, kritischer, was Armut und Reichtum angeht, hat gelernt kulturelle Eigenheiten zu akzeptieren und Ortswechsel positiv zu meistern. Im Rahmen des Ökumenischen FreiwilligenProgramms der Evangelischen Mission in Solidarität (EMS), zu dem auch die Basler Mission - Deutscher Zweig (BMDZ) gehört, hat sie in einer Kita, einem Krankenhaus und einer Schule gearbeitet.

Welche Erfahrungen ihren Horizont im wahrsten Sinne des Wortes erweitert haben, erzählt die junge Frau im Interview in der neusten Ausgabe der Nachrichten der Basler Mission, 2/2020.

Termine

25.04.20 , Vogelsangstr. 66a, Stuttgart
Netzwerk-Tagung zum südlichen Afrika

Neue Beziehungen knüpfen - alte Partnerschaften beleben  mehr

25.04.20 , Petrusgemeinde, Wartweg 9, 35392 Gießen
Indien-Seminar: Klimagerechtigkeit, Armutsbekämpfung und Partnerschaft

Ein Studientag zum Thema Nachhaltige Entwicklung und Gerechtigkeit mehr