26.03.20 | Aktuelles

Verzicht und Hingabe

Das Schneller-Magazin befasst sich mit dem Thema Fasten

In der evangelischen Glaubenswelt spielt Fasten keine große Rolle. Zwar hat sich in Deutschland seit einigen Jahren die Aktion „Sieben Wochen ohne“ etabliert, bei der jede*r freiwillig entscheiden kann, auf was er oder sie in der Passionszeit verzichten möchte. Das kann von Alkohol über Süßigkeiten bis hin zu Computerspielen oder Social Media reichen. Fasten kann aber so viel mehr sein. Und das können wir von unseren orientalischen, orthodoxen und katholischen Glaubensgeschwistern lernen, die im regelmäßigen Fasten eine Pflicht sehen. Für sie ist Fasten die aktive Hinwendung zu Gott.

Die Schwerpunkttexte dieser Ausgabe stammen von wunderbaren Autorinnen und Autoren aus dem Nahen Osten und aus Deutschland. In ihren sehr persönlichen Beiträgen wird deutlich, dass die Fastenzeiten nicht nur Zeiten des Verzichts sind, sondern auch Zeiten des intensiven Gebets und der inneren Einkehr.

Weil Fasten kein Alleinstellungsmerkmal des christlichen Glaubens ist, erläutert Joshua Ahrens, der Rabbiner in Darmstadt, die Bedeutung des Fastens im Judentum. Und der schiitische Scheich Sayyed Fadi Sayyed aus dem Libanon erklärt die islamischen Glaubensgrundsätze zum Fasten. Als Kind ist er selbst auf die Johann-Ludwig-Schneller-Schule gegangen. Dass er nach wie vor dieser Arbeit eng verbunden ist, zeigt, welch besonderen Dienst die Schneller-Schulen im Nahen Osten leisten. 

Lesen Sie mehr….

Termine

25.04.20 , Vogelsangstr. 66a, Stuttgart
Netzwerk-Tagung zum südlichen Afrika

Neue Beziehungen knüpfen - alte Partnerschaften beleben  mehr

25.04.20 , Petrusgemeinde, Wartweg 9, 35392 Gießen
Indien-Seminar: Klimagerechtigkeit, Armutsbekämpfung und Partnerschaft

Ein Studientag zum Thema Nachhaltige Entwicklung und Gerechtigkeit mehr