07.10.19 | Aktuelles

Regionalforum in Rantepao

Das EMS-Regionalforum der indonesischen Kirchen 2019 bot viel Raum für Diskussion und Austausch.

Delegierten aus Bali, Sulawesi und den Molukken beim Regionalforum in Rantepao (Foto: EMS)

Vom 3. bis 6. Oktober 2019 fand das diesjährige Regionalforum der neun indonesischen EMS-Mitgliedskirchen in Rantepao statt. Gastgeber war die Toraja-Kirche.

Im Mittelpunkt der Informationen und Gespräche standen aktuelle Themen der EMS wie die strategische Planung für die nächsten Jahre, die Evaluierung der Jugend- und Freiwilligenprogramme und das bevorstehende Bewilligungsverfahren für Projekte in den Jahren 2020/2021.

Die Delegierten aus Bali, Sulawesi und den Molukken beschäftigte außerdem die politische Situation in Indonesien, das derzeitige Verhältnis zwischen Christen und Muslimen und die Frage, was die Kirchen zur Wahrung des interreligiösen Friedens beitragen können.

Das Gruppenbild des Regionalforums wurde vor einem Bild des indonesischen Präsidenten Joko Widodo aufgenommen, der am 20. Oktober in seine zweite Amtszeit eingeführt wird. Die Teilnehmenden zeigen alle ihre offene Hand mit fünf Fingern. Das Zeichen steht für die Pancasila, die fünf Grundsätze der Republik Indonesien, die Widodo hochhält – Demokratie, Einheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Religionsfreiheit. Die liberalen, weltoffenen Indonesier, darunter viele Christen, sind stolz darauf, ihn gegen konservative muslimische Strömungen im Land wiedergewählt zu haben.

Termine

22.02.20 , Paul Gerhardt Gemeindezentrum Stuttgart
Afrika Tag 2020

Afrika - Frieden behalten mehr