17.06.19 | Aktuelles, Pressemeldungen

"Viva Voce" auf dem Kirchentag

EMS unterstützt Konzert der bekannten A-cappella-Gruppe.

Die Missionswerke unter dem Dach des Evangelischen Missionswerks in Deutschland (EMW), zu denen auch die Evangelische Mission in Solidarität (EMS) gehört, sind wieder mit einem abwechslungsreichen Angebot auf dem Kirchentag vertreten. Ein besonderes Highlight ist der Auftritt der A-cappella-Gruppe „Viva Voce“.

Unter dem Motto „1000 Stimmen – Eine Welt“ findet das Konzert am Samstag, 22. Juni, um 19.00 Uhr auf dem Dortmunder Friedensplatz statt. Schirmherr ist EKD-Ratspräsident Dr. Heinrich Bedford-Strohm. Die Veranstaltung wird von der EMS finanziell mitgetragen.

Viva Voce ist ein fünfköpfiges Ensemble aus Ansbach in Bayern. Es wurde im Jahr 1998 gegründet und hat mittlerweile 14 Alben veröffentlicht. Schon in den vergangenen Jahren war Viva Voce live auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag zu erleben. Im Frühjahr 2017 reiste das Quintett als musikalischer Botschafter der Evangelischen Kirche zu einer landesweiten Tournee nach Brasilien.

Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag findet vom 19. bis 23. Juni 2019 in Dortmund statt. Er steht unter dem Bibelwort "Was für ein Vertrauen" (2. Könige 18,19).  Die EMS ist auch dieses Mal wieder mit am Gemeinschaftstand des EMW vertreten. Der Stand der Missionswerke befindet sich auf dem Messegelände der Messe Dortmund in Halle 4, Standnummer H 20.

Termine

22.02.20 , Paul Gerhardt Gemeindezentrum Stuttgart
Afrika Tag 2020

Afrika - Frieden behalten mehr