27.09.19 | Aktuelles, Pressemeldungen

EMS: Vier Jahrzehnte der Partnerschaft mit Korea

Kommissarische Generalsekretärin spricht bei Generalversammlungen

Eine Delegation der Evangelischen Mission in Solidarität (EMS) ist am 22. September in Südkorea eingetroffen. Die Vertreter*innen der EMS haben bei den Generalversamm-lungen der Presbyterianischen Kirche von Korea (PCK) in Pohang und der Presbyteriani-schen Kirche in der Republik Korea (PROK) in Iksan die langjährigen Partnerschaften mit den Kirchen gewürdigt. Neue Beziehungen wurden gefestigt und vereinbart.

Beide koreanischen Kirchen sind langjährige Mitglieder der EMS: Die PROK gehört seit 45 Jahren zu dem Verbund aus 28 Kirchen und Missionsgesellschaften, die PCK seit 40 Jahren. Dr. Kerstin Neumann hatte als kommissarische Generalsekretärin der EMS bei den Generalversammlungen der Kirchen die Gelegenheit, die jeweilige Partnerschaft zu würdigen. Außerdem wurde ein wichtiger Grundsatz der EMS vertieft und direkte Beziehungen zwischen den Mitgliedern vereinbart.

In einem Grußwort vor der 104. Vollversammlung der PCK ging Neumann auf die Partnerschaften innerhalb der EMS-Gemeinschaft ein. Zwischen dem Yeong-deong-Po-Kirchenkreis, der Presbyterianischen Kirche von Ghana und der Evangelischen Kirche der Pfalz habe sich eine trilaterale Partnerschaft entwickelt hat, die seit Jahren ein Modell ökumenischer Kooperation sei, so die Theologin.

Eine bilaterale Vereinbarung zwischen der PROK und der Evangelischen Brüder-Unität in Südafrika (MCSA) wurde am 25. September von den Kirchenleitungen und der EMS unterzeichnet. Die beiden Kirchen arbeiten als Mitglieder des kirchlichen Netzwerkes schon seit längerer Zeit zusammen. Durch gemeinsame Projekte, den Austausch von Personal und Ideen sowie theologische Konsultationen wird die Beziehung nun auch formal weiter gefestigt.

Mit der Überreichung von Silbermünzen zum Gedenken an den Mauerfall in Berlin vor fast genau 30 Jahren nahm Neumann die Thematik des noch geteilten Landes bei beiden Kirchen auf. „Ein solcher Moment des Friedens und der Wiedervereinigung wird auch in Korea kommen.“

Termine

02.11.19 , Tagungsraum der EMS, Vogelsangstraße 66a, 70197 Stuttgart
Ehemaligentreffen Nahost

Der Evangelische Verein für die Schneller Schulen lädt alle ehemaligen Freiwilligen zu einem Abend der Begegnung ein.  mehr

10.11.19 , Paulinenpflege, Ringstraße 108, 71364 Winnenden
Spiritualität und Religionen in der Entwicklungspolitik

Vortrag und Podiumsdiskussion mehr