30.08.19 | Aktuelles

Wertvolle Impulse für die Sozialarbeit

Reisegruppe aus Hongkong zu Gast.

Hongkong ist in aller Munde. Allerdings streift die aktuelle Ausgabe der Nachrichten der Basler Mission (5/2019) die Konflikte nur am Rande.

Kürzlich besichtigte eine Delegation der Tsung Tsin Mission (TTM) aus Hongkong die Evangelische Gesellschaft, das Pflegezentrum Bethanien und die Diakonie Stetten im Raum Stuttgart, sowie verschiedene soziale Einrichtungen in der Schweiz. Die Mitglieder der Partnerkirche waren dazu von der Basler Mission – Deutscher Zweig und Mission 21 eingeladen worden. Der Geschäftsführer der BMDZ, Pfarrer Dieter Bullard-Werner, hat den Besuch organisiert und die Gruppe begleitet.
Im folgenden Interview berichtet eine der Teilnehmerinnen, Sharon Yeung, stellvertretend für die Gruppe, die aus Fachleuten bestand, wie die soziale Arbeit in Hongkong aussieht.

BMDZ: Sind unsere sozialen Einrichtungen mit denen in Hongkong vergleichbar?

Sharon Yeung: Generell sind die in Hongkong angebotenen Sozialleistungen mehr oder weniger die gleichen wie in Deutschland. Hongkong bietet ein breites Spektrum sozialer Dienstleistungen für ältere Menschen, Jugendliche, Familien, Kinder sowie behinderte und psychisch kranke Menschen, Straftäter, Neueinwanderer usw. an.

Der Hongkong Council of Social Services, ein Verband von Nichtregierungsorganisationen für soziale Dienste, setzt sich unabhängig von religiösem Hintergrund für branchenübergreifende Interaktionen ein, um Fürsorge, soziale Verantwortung und Nächstenliebe zu fördern. Der Rat identifiziert auch kritische soziale Probleme und empfiehlt der Regierung geeignete Strategien für einen gesunden sozialen Wandel.

Mehr erfahren...

Termine

28.09.19 , Ev. Akademie Bad Boll
Indien-Tagung Bad Boll

Die wahre Geschichte unserer Völker: Sprache - Widerstand - Perspektiven im internationalen Jahr (2019) für indigene Sprachen  mehr

04.10.19 , Hoffmans Höfe, Heinrich-Hoffmann-Straße 3, 60528 Frankfurt am Main
Internationale Tagung – Interreligiöse Studienprogramme als Aufgabe der Kirche in multi-religiösen Gesellschaften

Erfahrungen aus Indien, Japan und dem Libanon mehr