75 Jahre Stuttgarter Schulderklärung

Welche Einheit suchen wir heute? Vortrag mit Podiumsdiskussion

Datum
18. Oktober 2020
Uhrzeit
14:00 Uhr
Veranstaltungsort
Markuskirche Stuttgart, Filderstraße 22
Veranstalter
Forum Ökumene, DiMoe, EMS

Mit der Stuttgarter Schulderklärung vom 19. Oktober 1945 gestand die deutsche evangelische Kirche ihr Versagen im Dritten Reich ein. Dieses Eingeständnis öffnete dem deutschen Protestantismus nach dem Zweiten Weltkrieg das Tor zur weltweiten ökumenischen Zusammenarbeit.

Frieden und Versöhnung waren die drängenden Themen in jener Zeit. Welche Herausforderungen stellen sich uns heute, wenn wir von Einheit sprechen? Gerechtigkeit, Frieden, Versöhnung und eine zukunftsfähige Welt sind mehr denn je globale Themen. Angesichts von Klimakrise, von gesellschaftlichen Spaltungen und zerstörerischen Konflikten ist die Frage von Einheit in versöhnter Verschiedenheit dringender denn je.

Referent: Prof. Dr. Ioan Sauca, geschäftsführender Generalsekretär, ÖRK, Genf

Der Eintritt ist frei. Für unsere Planung sind wir dankbar für Ihre Anmeldung bei DiMOE, Frau Birgit Kapfer, Tel. 0711 229363-370, Email: dimoe-stuttgart@elk-wue.de

Die Veranstaltung findet unter Beachtung der Hygienevorschriften statt. Die Markuskirche bietet dafür genügend Platz.

An das Forum Ökumene schließt sich um 16.00 Uhr die diesjährige Pro Ökumene-Mitgliederversammlung an, zu der wir auch alle Interessierte herzlich einladen.

 

WEITERE INFOS IM FLYER ZU DER VERANSTALTUNG

Termine

14.12.20 , Virtuelles Seminar
Der Gott Jesu und der Gott Ceasars

Christlicher Glaube, Imperium und Widerstand. Virtuelles Seminar (Nachholtermin vom 04. Mai 2020). mehr