31.03.16 | Aktuelles, Pressemeldungen

Transparent - solidarisch - nachhaltig

Schatzmeisterkonferenz der EMS-Mitgliedskirchen lotet Möglichkeiten eines Finanzmanagements unter christlichen Vorzeichen aus

"Kirchen in aller Welt haben sehr verschiedene Finanzierungsmodelle, die wiederum großen Einfluss auf die kirchlichen Strukturen haben. Spannend ist: Sie funktionieren, und es ist wichtig zu prüfen, welche Konzepte sich auch auf andere oder die eigenen Rahmenbedingungen übertragen lassen", sagt Oberkirchenrat Dr. Martin Kastrup, Finanzverantwortlicher der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Kastrup und seine Kollegen und Kolleginnen aus den 23 Kirchen und fünf kirchlichen Werken, die in der Evangelischen Mission in Solidarität (EMS) in Stuttgart zusammenwirken, treffen sich vom 5.-8. April in Seminyak (Indonesien) zur "Schatzmeisterkonferenz" der EMS. "Es ist uns bewusst, dass Kirchen in Korea, Indonesien oder anderswo längst auch gebende und aussendende Kirchen sind. Wir werden in Indonesien die Gelegenheit haben, den Blick hinter die Kulissen der anderen zu werfen. Jeder sollte Anregungen für die eigene Weiterentwicklungen mit nach Hause nehmen können. Das ist unser Ziel", so Kastrup.

Die Schatzmeisterkonferenz wird sich auch mit nachhaltigem Finanzmanagement und ethisch-reflektierter Geldanlage befassen. "Das ist für einige Mitgliedskirchen sicherlich noch neu", erläutert Peter Stoll, Vorsitzender des Finanzausschusses der EMS. "Aber wenn Kirchen beginnen, Rücklagen zu bilden und diese sicher, ertragreich und ohne Widerspruch zum kirchlichen Auftrag anlegen wollen, stellen sie wahrscheinlich dieselben Überlegungen wie Kirchen in Deutschland an." Die EMS hat deswegen Verantwortliche der Evangelischen Bank und der Bank im Bistum Essen dazu eingeladen, ihre Nachhaltigkeitsstrategien vorzustellen. "Wir sind aber genauso gespannt darauf, welche Gesichtspunkte zur Nachhaltigkeit indische oder arabische Kirchen einbringen", so Stoll.

Pressekontakt:
Regina Karasch-Böttcher, karasch@dont-want-spam.ems-online.org, Tel. +49 711 636 78 NN, +49 178 6200052

Auskunft:
Rudolf Bausch, Geschäftsführer und Leiter Abteilung Verwaltung und Finanzen, bausch@dont-want-spam.ems-online.org, Tel. +49 178 6367834
Jürgen Reichel, Generalsekretär, reichel@dont-want-spam.ems-online.org, Tel. +49 178 636 78 31

Downloads und Links

Termine

23.02.18 , Hospitalhof Stuttgart
Nordkorea: Der letzte weiße Fleck auf der Landkarte

Olympia im Schatten der Bombe? Bei Nordkorea denken die meisten Menschen sofort an Raketentests, Atomversuche, Armut und Menschenrechtsverletzungen.  mehr