Nachrichtenblatt 1/2017 - page 1

BESINNUNG
CHRISTEN HÜTEN FRIEDEN
2
AUS BASEL UND ÜBERSEE
FRAUENBILDUNG IST STAATSTRAGEND
3
WIR BITTEN
VERSÖHNUNG FORDERT HERAUS
8
DIEBASLERMISSION–DEUTSCHERZWEIGE.V. ISTMITGLIED INDER
1/2017
E 12 882
Liebe Leserin, lieber Leser
Wie geht es weiter in Nigeria? Beim
Anblick der jungen Frau drängt sich diese Frage
förmlich auf. Wir wissen nicht, ob auch sie
Schreckliches erlebt hat. Aber sie hat noch ihr
Leben vor sich. Das Neue Jahr undweit darüber
hinausgilt esmit friedlichenMitteln zugestalten.
Wohl denFriedensstifterinnenund–stiftern, die in
Nigeria daran arbeiten. „Sie werden Söhne und
TöchterGottesgenanntwerden.“DieseSeligprei-
sung Jesu spricht unsere Geschwister in Nigeria
und uns in Deutschland an. Mögen die kleinen
Schrittehin zumFrieden, vondenenwir indieser
Ausgabe berichten, gesegnet sein.
Ich grüße siemit demGruß der Engel „Ehre sei
Gott inderHöheundFriedenbei denMenschen“.
Ihr
Dieter Bullard-Werner
Geschäftsführer der BMDZ
Foto: Ebertshäuser/BMDZ
ZWISCHEN HOFFEN
UND BANGEN
Nordnigerianische Flüchtlinge kehren in eine
zerstörte Region zurück
4
Christinnen undChristen schauen skeptisch
indie Zukunft Nordnigerias.
1 2,3,4,5,6,7,8
Powered by FlippingBook