Weltweit Unterstützen

China Indien Ghana Südafrika Indonesien Nigeria Kamerun Jordanien Libanon Israel/Palästina Syrien Japan Südsudan Malaysia Korea
China

Die EMS fördert auch 2017-18 wieder zahlreiche Programme und Projekte in Kirchen in Asien, Afrika und dem Nahen Osten. Hier ist eine Auswahl davon.

Projekt des Monats

Indien: Kinderheime in Südindien

Kinder – allen voran Mädchen – führen in Indien oftmals ein schweres Leben. Durch die Einrichtungen der Kirche von Südindien entfliehen sie Kinderarbeit und Unterdrückung.

zum Projekt

Kamerun: Landesweit Gesundheit fördern

Aufklärungsarbeit, schnelle Hilfe bei Notfällen und moderne Medizintechnik – Die Gesundheitsdienste der Presbyterianischen Kirche in Kamerun (PCC) sichern die medizinische Grundversorgung für die ländliche Bevölkerung im Südwesten Kameruns.

Kamerun: Frauen stärken

Die Rolle der Frauen in Kamerun ist zwiespältig und kräftezehrend. Einerseits sorgen sie mit Fleiß, Gemeinsinn und Durchhaltevermögen für den Zusammenhalt und das Gedeihen ihrer Familien und ihres sozialen Umfelds. Andererseits werden sie ausgebeutet, diskriminiert und sexueller Gewalt ausgesetzt. Die Presbyterianische Kirche in Kamerun gibt diesen Frauen Wertschätzung und verhilft ihnen zu einer selbstbestimmten Perspektive für ihr Leben.