Weltweit Unterstützen

China Indien Ghana Südafrika Indonesien Nigeria Kamerun Jordanien Libanon Israel/Palästina Syrien Japan Südsudan Malaysia Korea
China

Die EMS fördert auch 2017-18 wieder zahlreiche Programme und Projekte in Kirchen in Asien, Afrika und dem Nahen Osten. Hier ist eine Auswahl davon.

Südsudan: Friedensarbeit und Trauma-Bewältigung

Der Südsudan ist der jüngste Staat weltweit. Sein Weg in die Unabhängigkeit war mit unvorstellbarem Leid verbunden. Noch immer sind viele Menschen durch Krieg und Gewalt tief traumatisiert. Gemeinsam mit Mission 21 engagiert sich die Basler Mission – Deutscher Zweig (BMDZ) für Frieden und Versöhnung.

Südsudan: Bildung für die Zukunft - Schulen und Kinderheim

Bildung ist der Schlüssel zu einem besseren Leben – gerade in einem armen Land wie dem Südsudan. Die Presbyterianische Kirche im Südsudan (PCOSS) macht sich dafür stark, dass möglichst viele Kinder dort ihre Chance nutzen und zur Schule gehen können.

Südsudan: Hebammenschule – Leben für Mütter und Kinder

Die Kinder- und Müttersterblichkeit im Südsudan ist extrem hoch. Eine Ausbildung von jungen Frauen zu Hebammen rettet Leben. Und bietet damit zugleich echte berufliche Perspektiven.