AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Evangelischen Mission in Solidarität e. V. (nachfolgend: EMS)

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für unsere Warenlieferungen aus unserem Webshop und sind Grundlage aller Angebote und Verträge über Lieferungen und Leistungen, die durch uns erfolgen.

1. Zustandekommen des Vertrages und Lieferung
Nach dem Eingang Ihrer Online-Bestellung erhalten Sie von uns eine E-Mail, in der wir Ihnen den Eingang der Bestellung bestätigen und in der die Einzelheiten Ihrer Bestellung noch einmal aufgeführt werden, bei schriftlicher, telefonischer Bestellung sowie Bestellung per Fax erhalten Sie einen der Rechnung beigefügten Lieferschein. Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt bis zur Ablieferung bei Ihnen auf unsere Gefahr. Eine Lieferung kann aus mehreren Sendungen bestehen. Vorbehaltlich dieser AGB liefern wir in der Regel innerhalb einer Woche nach Eingang Ihrer Bestellung bei der EMS.

2. Lieferungsvorbehalt, Liefermöglichkeit, Versandkosten
Die Lieferung durch uns erfolgt, solange der Vorrat reicht. Unsere Lieferung steht unter dem Vorbehalt, dass wir selbst rechtzeitig und ordnungsgemäß von unseren Zulieferern und Vertragspartnern beliefert werden.

Sollten ein oder mehrere Artikel nicht lieferbar sein, so erhalten Sie von uns unverzüglich eine entsprechende Mitteilung, sobald wir von diesem Umstand Kenntnis erlangt haben. Sollten Sie nicht lieferbare Artikel bereits bezahlt haben, erstatten wir Ihnen Ihre Zahlung umgehend. Bitte beachten Sie, dass an einzelnen unserer Artikel ein Liefertermin oder eine Verfügbarkeitszeit angegeben ist. Die Lieferung dieser Artikel kann frühestens ab dem angegebenen Liefertermin sowie nur in der angegebenen Verfügbarkeitszeit erfolgen. Darüber hinaus behalten wir uns vor, dass Erscheinungstermine, Aussehen und Ausführung der hier vorgestellten Artikel von der Lieferung geringfügig abweichen können.

Die an unseren Artikeln angegebenen Preise enthalten die gesetzlich gültige Mehrwertsteuer und alle sonstigen Preisbestandteile zuzüglich einer Versandpauschale, die bei jeder Bestellung unserer kostenpflichtigen Artikel von Ihnen als Besteller zu tragen ist. Mit der Versandpauschale erheben wir einen Beitrag zur Deckung der anfallenden Porto- sowie Verpackungskosten. Unsere Versandkosten richten sich nach dem Wert Ihrer Bestellung. Alle wie folgt genannten Versandkostenpauschalen fallen pro Lieferadresse einer Bestellung an.

Paketlieferung
Die Versandkostenpauschale berechnen wir bei einem Bestellwert von bis zu 99,99€ in Höhe von 5,95€. Bestellungen ab einem Bestellwert von 100€ und darüber hinaus werden kostenlos verschickt.

Büchersendung
Die Versandkostenpauschale für Druckerzeugnisse beträgt 2,50€

Kostenlose Materialien
Bei Bestellungen von ausschließlich kostenlosen Materialien werden keine Versandkosten berechnet.

Sendungen ins Ausland
Darüber hinaus sind natürlich auch Lieferungen ins Ausland möglich. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall vor Ihrer Bestellung unter Vertrieb@ems-online.org.

3. Zahlungsbedingungen
Die bestellten Artikel werden von uns auf Rechnung geliefert. Der Rechnungsbetrag ist ohne jeden Abzug 14 Tage nach Zugang der Ware fällig und an die in der Rechnung angegebenen Kontonummer zu überweisen. Bitte geben Sie bei Zahlung Ihre Kunden- und Rechnungsnummer an.

In bestimmten Fällen (z.B. Auslandslieferungen) behalten wir uns das Recht vor, Lieferungen ausschließlich gegen Vorkasse vorzunehmen. Sie erhalten dann vorab eine Rechnung mit allen für die Überweisung wichtigen Angaben. Nach erfolgtem Zahlungseingang bei uns wird die Ware dann unverzüglich an Sie versandt.

4. Telefonische Auskünfte, Bestellungen oder Beanstandungen
Bei der EMS erhalten Sie telefonische Auskünfte unter +49 (0)711 636 78- 0 innerhalb der Bürozeiten oder per Fax oder E-Mail. Diese werden dann innerhalb der Bürozeiten bearbeitet. Sollten Sie bereits eine Kundennummer bei uns haben, so geben Sie diese bitte an. Bei Rückfragen zu bereits erhaltenen Sendungen bitten wir zusätzlich um Angabe der Rechnungsnummer. Ihre Rückfrage kann dann wesentlich schneller bearbeitet werden.

5. Widerruf
Wenn Sie als Verbraucher kaufen, d. h. die Bestellung zu einem Zweck erfolgt, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann, gilt für Sie ein 14-tägiges Widerrufsrecht, über das wir Sie nachfolgend belehren:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen schriftlich (per Brief, Fax oder E-Mail) ohne Angabe von Gründen widerrufen. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware bei Ihnen oder einem von Ihnen benannten Dritten, der nicht der Beförderer ist, in den physischen Besitz der übersandten Waren gelangt, oder wenn Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben, die getrennt geliefert werden, ab dem Tag, an dem Sie oder der benannte Dritte in den physischen Besitz gelangt sind.

Der Widerruf ist zu richten an:

Evangelische Mission in Solidarität e. V.
Vertrieb Vogelsangstr. 62
70197 Stuttgart
Fax: +49 (0)711 63678- 66
E-Mail: Vertrieb@ems-online.org

6. Widerrufsfolgen
Falls Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden an:

Evangelische Mission in Solidarität e. V.
Vertrieb
Vogelsangstr. 62
70197 Stuttgart

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie jedoch nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgehen. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa in einem Ladengeschäft möglich und üblich ist.

-Ende der Widerrufsbelehrung-

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung der Artikel bleiben diese im Eigentum der EMS.

8. Haftung und Haftungsbeschränkung
Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitere Ansprüche gegen uns ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Ansprüche aus Schäden außerhalb der Kaufsache sowie für einen Anspruch auf Ersatz entgangenen Gewinns; erfasst sind auch Ansprüche, die nicht aus der Mängelhaftung mit der Kaufsache resultieren.

Der vorstehend genannte Haftungsausschluss gilt jedoch nicht bei einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei Übernahme einer entsprechenden Garantie oder bei Zusicherung von Eigenschaften, sofern gerade der Gegenstand der Garantie oder der Zusicherung unsere Haftung als Verkäufer auslöst. Der Haftungsausschluss gilt zudem nicht, falls uns oder unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Der Haftungsausschluss gilt ferner nicht für den Ersatz von Aufwendungen, die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlich sind, wie insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten. Der Haftungsausschluss gilt ebenfalls nicht, falls wir eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) verletzt haben. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Verpflichtungen, die vertragswesentliche Rechtspositionen des Kunden schützen, die ihm der Vertrag nach seinem Inhalt und Zweck gerade zu gewähren hat; wesentlich sind ferner solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut hat und vertrauen darf. Im Falle unserer Haftung bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist der Schadensersatz auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Das Vorstehende gilt in gleicher Weise für Ansprüche auf Aufwendungsersatz. Der Haftungsausschluss gilt ferner nicht in den Fällen, in denen nach Produkthaftungsgesetz und Produktsicherheitsgesetz bei Fehlern des Liefergegenstandes für Personen- und Sachschäden an privat genutzten Gegenständen gehaftet wird.

9. Datenschutz
Die Abwicklung Ihres Auftrages erfolgt mittels automatischer Datenverarbeitung im Rahmen des Datenschutzgesetzes der Evangelischen Kirche in Deutschland und des Bundesdatenschutzgesetzes. Wir nutzen, speichern und verarbeiten Ihre Daten bei uns nur, soweit dies zur Auftragsabwicklung notwendig ist. Zusätzlich möchten wir - sofern Sie sich damit einverstanden erklärt haben - Ihre Kunden-Adressdaten zum Zwecke unserer Werbung für Brot für die Welt, die Diakonie Katastrophenhilfe oder die Diakonie Deutschland nutzen. Der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken können Sie jederzeit durch eine entsprechende Mitteilung an unseren Vertrieb per E-Mail (Vertrieb@ems-online.org) widersprechen. Im Übrigen werden alle an uns übermittelten persönlichen Daten selbstverständlich vertraulich behandelt.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück an:

Evangelische Mission in Solidarität e. V.
Vertrieb
Vogelsangstr. 62
70197 Stuttgart

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren / die Erbringung der folgenden Dienstleistung:

...........................................................................
(Name der Ware, ggf. Artikelnummer und Preis)

...........................................................................
(Name der Ware, ggf. Artikelnummer und Preis)

...........................................................................
(Name der Ware, ggf. Artikelnummer und Preis)

 

Bestellt am:                                 Erhalten am:

.............................                       ............................
(Datum)                                       (Datum)

 

...................................................................

...................................................................

...................................................................
(Name, Anschrift des Verbrauchers)

.............................
(Datum)

....................................................
(Unterschrift)

Downloads und Links