Über uns

Mission bewegt - verbindet - öffnet

Wir sind eine Gemeinschaft von evangelischen Kirchen und Missionsgesellschaften auf drei Kontinenten. Der Glaube an Jesus Christus und die Hoffnung auf das Reich Gottes bewegt und verbindet uns. In der Begegnung mit Menschen, die anders sind als wir selbst, sind wir offen, achtsam und respektvoll. Gemeinsam setzen wir uns ein für das Leben und insbesondere für die Rechte derer, die verletzlich, arm und ausgegrenzt sind.

Unser Netzwerk ist nicht hierarchisch aufgebaut und passt sich fortwährend an neue Gegebenheiten an. Gebetsgemeinschaften, Gremien und Ausschüsse, Jung und Alt, Männer und Frauen. Kommunikationsabteilungen, eine bunte Vielfalt Freiwilliger, Synodenmitglieder. Die ökumenischen Referate, die Missionsgesellschaften mit Ihren Verbindungen, EMS-Projekte und diakonische Einrichtungen, Spender und Sponsoren. Die Schulen, Seminare und Universitäten, Gruppen, die sich an bestimmten EMS-Programmen beteiligen - sie alle bilden das EMS-Netzwerk und verknüpfen es mit anderen Netzen. Schwingungen an einem Ende des Netzes sind im gesamten Netzwerk spürbar.

Nachdem die neue EMS-Satzung im Jahr 2012 eine Gemeinschaft aus gleichberechtigten Mitgliedern geschaffen hat, ist "Internationalisierung" eines unserer Hauptziele für die Zukunft. Deswegen sollen alle Programme und Aktionen international ausgerichtet sein. Junge Menschen sind uns ebenfalls ein wichtiges Anliegen. In alle Programme und Aktionen, die wir planen, soll die junge Generation soweit wie möglich eingebunden werden.