Wie wir uns finanzieren

Die finanzielle Basis der EMS-Arbeit

Die weltweite EMS-Gemeinschaft finanziert ihre gemeinsamen Anliegen und Projekte durch:

  • Zuweisungen der Mitgliedskirchen
  • Kollekten
  • Spenden
  • Erträge aus der EMS-Stiftung
  • Verkauf von Produkten (Merchandise)
  • Zinseinnahmen

Die EMS nimmt im weltweiten Verbund ökumenische, diakonische und missionarische Aufgaben wahr und stellt damit ein Fachzentrum für ihre Mitgliedskirchen sowie für internationale Themen dar. Diese Aufgaben können nur in einem internationalen Verbund auf nachhaltige Weise wahrgenommen werden. Damit werden sachliche Informationen und Aktualität gesichert.

Kollekten von Kirchengemeinden und Spenden von Einzelpersonen nehmen für die EMS an Bedeutung zu. Spenden anlässlich eines Geburtstages, als Dank für eine behütete Reise, ein Teil des Verkaufserlöses eines Gemeindebasars, der Erlös einer Aktion von Konfirmandinnen und Konfirmanden: Das alles sind Möglichkeiten der Unterstützung. Darüber hinaus gibt es verschiedene Gelegenheiten, um sich für Projekte der EMS zu engagieren.

Gern beraten und unterstützen wir Sie dabei mit weiteren Informationen.